Bayerwaldtierpark Lohberg

Bei einem Urlaub im Bayerischen Wald, speziell im Gebiet des Zellertals, nicht zu verwechseln mit dem österreichischen Zillertal, bietet es sich an, dem Bayerwaldtierpark bei Lohberg einen Besuch abzustatten.Luchse Bayerwaldtierpark Lohberg

Zur Orientierung: Lohberg liegt im Lamer Winkel am Fuß des Großen Ossers, den zu besteigen bei schönem Wetter sehr empfehlenswert ist. Der Blick von da oben geht weit über den Bayerischen und Böhmerwald. Auch wenn der Aufstieg teils recht steil ist, die Anstrengung lohnt sich

Aber zurück zum Tierpark: Von Arnbruck, unserem heutigen Ausgangspunkt aus, fahren wir über die Passstraße, den Ecker Sattel hinunter in den Lamer Winkel. Für den Rückweg empfiehlt sich ein Stop in Arrach in der dortigen Bärwurzerei. Gleich zu Anfang in der Bärwurzerei, die übrigens auch einen guten Whisky brennen, ist für den weiteren Tagesablauf meist nicht so geschickt. Über Lam fahren wir weiter Richtung Großer Arber und kommen nach knapp 4 km nach Lohberghütte.

Gleich am Ortseingang ist nach rechts der Tierpark ausgeschildert. Für einen schmalen Taler, Hunde 2 Euro, beginnt der Rundgang am Streichelzoo und dem Elchsee. Sinnvollerweise folgt man dem gut ausgeschilderten Rundweg, der auch für Kinderwagen und Rollstuhl problemlos zu befahren ist. Allerdings muss man berücksichten, das der Tierpark am Berg liegt und deshalb etliche, aber vertretbare,  Steigungen zu bewältigen sind.

Für detaillierte Informationen zum Tierpark, der jederzeit einen Besuch wert ist und sich auf heimische Tiere konzentriert, besucht man am besten die entsprechende gut strukturierte Internetseite:

www.bayerwald-tierpark.de

oder direkt zum Tierparkplan hier

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.