Entspannte Spaziergänge

Nachdem ich oll Kafka erklärt habe, dass ordentliche Rumänische nicht weiter als zwei- bis dreihundert Meter abpfeifen und er bei seiner Ehre geschworen hat, dies einzuhalten, haben wir recht entspannte Spaziergänge.

Ausnahmetatbestände sind natürlich, dass unter Umständen Mehr-X-Broiler erbeutet werden müssen, ein Ochsenviertelchen ran zu schleppen ist oder ein 250 kg Wildschwein erlegt werden muss.

in der Ferne

Aber ansonsten ist es recht entspannt. Ich truller vor mich hin, die Meute tobt irgendwo rum, hin und wieder treffen wir uns zwecks einseitigem Austausch von Extraleckereien, ja, es geht recht locker zu!

Allerdings haben wir noch nicht geklärt, wie viel cm ein rumänischer Meter hat. Da haben wir recht unterschiedliche Vorstellungen, es kann aber auch sein, dass dort in nautischen Meilen gerechnet wird.

Wer sich gerade fragt, was das Foto sagen soll: Dort in der Ferne, an der Biegung des Flusses, links neben dem Baum, der kleine dunkelgraue Punkt – also das ist Kafka, der dort gerade was entdeckt hat, was einen Ausnahmetatbestand rechtfertigen könnte.

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.