Hundestrand in Norddeich

Norddeich Norden Hundestrand Emsland Ostfriesland

Hundestrand Norddeich

Ein Hundestrand, der den Namen wirklich mal verdient, liegt in Norddeich, einem Stadtteil von Norden im Emsland. Er ist dabei auch leicht und bequem zu erreichen, von Westen her in die Deichstraße einbiegen, gleich der zweite Übergang über den Deich führt direkt zum Hundestrand. Dem Aufgang gegenüber sind die ersten Parkmöglichkeiten, direkt an der Straße und kurz vor der Einmündung des Kakteenweges gelegen, Parkschein, max. 2 Stunden. Zwei- bis dreihundert Meter ist rechter Hand eine Hoffläche, hier kann man das Auto für aktuell 5 Euro den ganzen Tag abstellen.

Wer aus der Stadt kommt, umfährt Norddeich am Besten links über die Itzendorfer Straße, vorbei am Abzweig zur Seehundstation und biegt vor dem Deich in die Deichstraße.

Der Hundestrand ist zweigeteilt, links vom Weg zum Wasser eine große Bucht, die bei Flut schon mal unter Wasser steht. Rechts und etwas höher gelegen Grünflächen und ein recht großer Strand, auf dem man sich entweder bequem mit einer Decke ausbreiten oder für kleines Geld einen der vielen Strandkörbe anmieten kann. Die Strandkorbvermietung findet sich übrigens auf der ganz rechten Seite des Hauses des Gastes, nicht zu übersehen, wenn man auf dem Deich steht und nach rechts blickt.

Hundestrand Norddeich Norden Emsland OstfrieslandUnd dann gehts los! Cleo hält sich vornehm am Liegeplatz und sonnt sich, während Chico und Davina sofort im Gewühl verschwunden sind und Bekanntschaften schließen, alte Kumpels treffen, Hundevölkerverständigung betreiben. Die vielen Hunde kommen sehr gut alleine zurecht und wer sich nicht leiden kann, geht sich aus dem Weg.

Das Problem hängt, wenn, am anderen Ende der Leine. Es gibt den einen oder anderen Vierbeiner, der sich offensichtlich ebenfalls mit Begeisterung in das Getümmel stürzen würde, der von der Besitzerin an den Strandkorb geknetet wird. Alle anderen scheucht sie weg mit dem Bemerken, ihr Hunde wäre nicht verträglich. Nun ja, ein Hund, der wenn sie nicht hinschaut und obwohl er an der Leine hängt, mit jedem wedelt und sich freut, ist nicht verträglich, eine recht eigenwillige Interpretation! Zum Glück für die meisten Feuchtnasen sind das hier sehr selten Ausnahmen.

Und ansonsten sprechen die Bilder für sich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.