Chico und Cleo im Schloss

Verkehrtechnisch recht zentral am Naturpark Thüringer Schiefergebirge liegt Schloss Eyba. Wenn sie wollen, können beide recht vornehm und souverän auftreten. Das Schloss haben sie unverzüglich als ihres betrachtet und finster gegrummelt, wenn Fremde unangemeldet aufgetreten sind. _DSC62271Der Schlosspark hatte es ihnen ebenfalls angetan, mit Blick auf die Hügel und Täler des Naturparks waren sie nicht mehr zu bremsen.

Zum Bericht

Überm Blütengrund

Eine sehr schöne Strecke, die man auch mehrfach variieren kann, führt aus der Nähe von Großjena über das Hochplateau an der Unstrut. _DSC2901 _DSC2894Die Hunde sind begeistert, mit Ausnahme an der Uferstraße entlang der Unstrut herrscht kein Autoverkehr. Für die Aussicht über das Tal haben sie weniger übrig, aber dafür finden sich hier sehr viele interessante Nachrichten.

Zum Bericht

Himmelsscheibe von Nebra

_DSC31101

Besucherzentrum Himmelsscheibe

Eines der bedeutendsten archäologischen Fundstücke Mitteldeutschlands ist die Himmelsscheibe zu Nebra. Ein Besuch des Besucherzentrums mit Hund stellt sich als recht problematisch heraus, da die Information nicht sonderlich auskunftsfreudig war, Hund sowieso nicht rein darf, auch nicht ins Cafe, das im übrigen auch noch Winterschlaf hatte, wir völlig durchgefroren waren (Mitte Januar und eisiger Wind) und wegen all dem so beleidigt, dass wir auch darauf verzichtet hatten, die 3 km bis zum Aussichtsturm am Mittelberg, dem tatsächlichen Fundort der Himmelsscheibe auf uns zu nehmen.

Wo Chico nicht rein darf gehen wir auch nicht rein! Nun im Ernst: Ein Besuch mit Hund ist nur im Sommer sinnvoll, wenn jemand mit dem Tier vor dem Gebäude warten kann. Da wenig Schatten ist sollte man daran denken, was zum Trinken mitzunehmen. Im Freigelände haben wir keine „Wasserstelle“ gefunden.

weiterer Bericht

Pirna am Fuß des Elbsandsteingebirges

_DSC1820

Blick aus der Schössergasse auf Rathaus mit Turm, dahinter St. Marienkirche und ganz im Hintergrund Schloss Sonnenstein

Bei vielen ist die Erinnerung an Pirna nur die Erinnerung an den regelmäßigen Stau auf der Fahrt ins Elbsandsteingebirge. Dabei ist Pirnas Innenstadt ein besonders schönes Ensemble, dass trotz der teilweise verheerenden Hochwasser immer wieder aufgebaut wird.

zum Bericht

 

Naumburg an der Saale

_DSC7718

Naumburg mit Wenzelskirche

Naumburg, Domstadt am Zusammenfluss von Saale und Unstrut ist neben dem weltbekannten Dom auch für seine Altstadt und den umliegenden Weinberge einen Besuch wert.

In Dom und Kirchen sind Hunde nicht gerne gesehen, ansonsten gibt es für die Vierbeiner kaum Einschränkungen.

Zum umfangreicheren Bericht auf www.touren-an-saale-und-unstrut.de

 

 

 

Reise nach Belgien

Wie schon avisiert, stellen wir jetzt sukzessive die Informationen zur Rundreise über Belgien, Niederlande, Emsland und zurück, hier ein.

Der erste Abschnitt behandelt die Fahrt über Rotenburg an der Fulda, Limburg, Rheinbach nach Brüssel.

Zum Bericht

Ein neues Körbchen

Das neue Körbchen war eigentlich für Bruno gedacht, dem es aber nicht bequem genug erschien. Er zieht doch seine Couch vor. Nicht widerstehen konnte Cleo, die findet, dass das Körbchen genau die richtige Größe für sie hat.Cleo1

So eine Couch mit blick in den Garten ist natürlich auch was feines, und so hat sie nun Bruno zum Spielen animiert und kaum ist er aufgestanden, ist sie mit einem Satz oben, kuschelt sich zusammen und hört und sieht angeblich nichts mehr. Sie hat nur Glück, dass sich Bruno das alles gefallen lässt und wartet, bis sie freiwillig wieder aufsteht.

Kommentarfunktion abgeschaltet

Nachdem wir bis heute keine wirklich gut funktionierende technische Lösung gefunden haben, echte Kommentare von Spam zu filtern, haben wir uns nun schweren Herzens entschlossen, bis auf Weiteres die Möglichkeit, Kommentare zu schreiben und zu hinterlassen, abzuschalten. Weiterlesen

Bruno und Cleo

Cleo ist mittlerweile im Rudel angekommen. Zuerst war sie schüchtern, dann ein bisschen vorwitzig und langsam mutig und frech.

Kommt Bruno _DSC4335der Aufforderung zum Spielen nicht schnell genug nach, wird er schon mal in die Hacken gezwickt. Auch niemand sonst ist im Garten noch vor ihr sicher. In ihren „albernen“ Minuten muss man gegenwärtig sein, „heimtückisch“ und hinterrücks angesprungen zu werden.

Immer wieder versucht sie, Bruno seine Couch, auf der er bevorzugt seine Nächte verbringt, abspenstig zu machen. Hartnäckig verfolgt sie dieses Ziel, aber da wird Bruno wohl nicht dauerhaft nachgeben. Weiterlesen

Warum jedes Baby einen Hund haben sollte

Warum jedes Baby einen Hund haben sollte? Die Antwort findet sich in nachfolgenden Video auf Youtube wobei der eine oder andere der Vierbeiner auch Bruno sein könnte. Mit Kindern ist er genau so ein Troll, der alles mit sich machen lässt. Chico hingegen ist das eher lästig, so dass er sich vornehm zurück zieht.