Leuchtturm Bülk

Leuchtturm Buelk Bülk Kieler Förde

Leuchtturm Bülk

Am Nordufer der Einfahrt zur Kieler Förde steht der Leuchtturm Bülk. Einheimische kennen ihn und das dortige Restaurant, Besucher, die sich schon mal hier aufgehalten haben, meistens wohl auch, Hundebesitzer sollten ihn kennen.

Von dem Städtchen „Strande“ aus führt ein Wanderweg direkt am Fördeufer zum Leuchtturm und um diesen dann weiter an der Ostsee entlang nach Norden Richtung Eckernförde. Auch mit den Vierbeinern kann man hier gut laufen, besonders schön ist es jedoch, dass man hier abseits Weiterlesen

Die Gläserne Scheune

Gläserne Scheune Rauhbühl ViechtachMitten im Bayerischen Wald liegt ein einzigartiges Kunstwerk, das tatsächlich weltweit einmalig ist.

Rudolf Schmid verwirklichte zusammen mit seiner Familie seinen Traum und erzählt die Geschichte von Mühlhiasl, Räuber heigl und Hl. Franziskus. Dazu hat er seine Scheune in Rauhbühl in jahrelanger Arbeit in ein gläsernes Kunstwerk, bekannt unter dem Namen „Gläserne Scheune“, verwandelt.

Auf über 200 qm bemalter Glasflächen werden die Geschichten in phantastischen Glasmalereien dargestellt und beschrieben. Neben den zahlreichen Glaskunstwerken ist auch ein reich beschnitztes Scheunentor zum bayerischen Brauch der Rauhnacht zu bewundern.

Gläserne Scheune Viechtach Bayerischer WaldAn dieser Stelle könnte ich mich versuchen, die eindrucksvollen und ausdrucksstarken Werke zu beschreiben, aber Worte sind nicht genug. und auch die Fotos können den Werken nicht annähernd gerecht werden.

Man muss es selbst gesehen haben und sich ein Bild machen. Weiterlesen

Warnemünde mit Hund

Vor allem Chico ist ganz groß darin, sich als Mittelpunkt zu sehen, während Cleo noch überlegt, wie weit sie das nachvollziehen will. Völlig unterschiedlicher Meinung sind sie allerdings zum Thema Spaziergang. Während Chico bei der Frage „Leine?“ unverzüglich seine Leine bringt und begeistert ist, endlich lostoben zu können, denkt Cleo sich: „Was für ein degenerierter Zivilisationsköter! Freiwillig raus und über den Strand toben – niemals!“

Papillöon am Strand

Chico am Strand

_DSC3522

Cleo bleibt lieber im Körbchen

Sie bevorzugt eher die Ruhe in ihrem Körbchen und ist nicht bereit, freiwillig eine Pfote vor die Türe zu setzen, wenn sie nicht ein dringendes Bedürfnis dazu zwingt. Mit viel gutem Zureden unsererseits und ausgiebigem demonstrativen Strecken und Recken ihrerseits kann sie sich unter Umständen dazu durchringen, mitzukommen. Begeisterung sieht anders aus.

Dünenübergang bei Warnemünde _DSC3566 Strand vor Warnemünde _DSC3535 Winterspaziergang Strand Warnemünde _DSC5806_1

Einig waren sie sich beim Kränkeln, so dass wir vor Ort einen Tierarzt aufsuchen mussten. Ausgesprochen gut aufgehoben waren sie in der Praxis von Dr. med. vet. Nicola Rückert. Von Warnemünde aus ist die Praxis in der St. Petersburger-Str. im Stadtteil Lütten Klein zudem in gerade mal 5 Minuten zu erreichen.

In der Nähe, einfach die B 103 überqueren und die erste links in der „Alte Warnemünder Chaussee“, diese Richtung Warnemünde zurückfahren, haben wir Das Futterhaus Rostock gefunden. Sehr gut sortiert haben wir alles gefunden, was wir für die zwei vergessen hatten – und zusätzlich haben wollten. In Warnemünde selber hatten wir kein entsprechendes Geschäft gefunden und das dürfte nach unseren Feststellungen das nächstgelegene sein.

Nichts bleibt mehr verborgen

Konnte man früher noch relativ sicher sein, dass einiges niemals ruchbar wird, oder wenn, dann nur durch ganz großen Zufall, so hat sich das in Zeiten des Internet vollständig revidiert.

Chico beim OWF Ostdeutsches Wirtschaftsforum

Alle wissen, das Chico omnipräsent ist und nun auch das OWF – Ostdeutsche Wirtschaftsforum – für sich eingenommen hat – er ist nun OWF-Hund, so konnten die anderen bisher weitgehend unauffällig agieren.

Aber seit die Fangemeinde auch für Ivy immer größer und internationaler wird ist es damit vorbei. Und so ereilte uns dieser Tage dieses Beweisfoto, aufgenommen von einem Fan in Alcaidesa in der Nähe von Malaga.

Ivys Wine Bar in Alcaidesa

Ivy unterwegs

 

 

 

 

 

 

Wasserburg Roßlau

Hin und wieder hat ein Stau auf der Autobahn auch etwas Gutes: man muss runter, fährt über Land und kommt an Ecken, die man ansonsten wohl nie erreicht hätte.

Wasserburg roßlau mit Burgmauern

Wasserburg Roßlau

Die Baustelle auf der A 9 bei Dessau, eine der vielen auf der 9, ist so eine „Staufalle“ Und wenn es da richtig dicht ist, bleibt nur noch, vorsorglich schon bei Roßlau abzufahren und sich über Roßlau  nach Dessau und dann zu Auffahrt Dessau Süd durchzuschlagen.

Vor allem wenn man, wie beim letzten Mal geschehen, ein Hündchen dabei hat, dem irgendwann langweilig wird, kommt man schneller auf die Idee, einen zwischenstopp einzulegen und sich die Füße zu vertreten.

 

Kernburg Wasserburg Roßlau

Noch deutlich vor der Elbbrücke versteckt sich auf der linken Seite die Wasserburg Roßlau, hinter dem Grün der Bäume Weiterlesen

Pflegestelle und die Erwartungshaltung mancher Adoptanten

Ein Beitrag von Ilona Gehrig, Tiersinfonie Anou e.V.

Da auch ich fast immer Pflegestelle war und bin, kann ich auch hierzu mal einiges klarstellen.
Ich bin immer wieder erstaunt, was der künftige Adoptant von einem Hund, den er übernimmt, so alles erwartet. Meist den perfekt erzogenen Hund, der sich problemlos ins jeweilige Umfeld anpasst; natürlich muss er in der Nähe sein, weil weiter fahren muss man ja bei der Fülle an Angeboten nicht und gesund ist ohnehin klar. Den Orden für die „Gutmenschlichkeit“ gibt es noch oben drauf und eine lebenslange Garantie, dass, wenn man den Hund krank therapiert hat mittels falschem Tierarzt oder Hundetrainer, wir den natürlich gerne wieder zurücknehmen und ihn wieder „ganz“ machen.

Ja, wünschen darf man sich ja immer viel und ja, ich bin gerade ein wenig frustriert, denn es gibt zu viele aktuelle Beispiele, wo man die Welt nicht mehr versteht.

Deswegen erzähle ich am besten mal, was einen als Pflegestelle oder auch als Adoptant so erwartet.

Man nimmt meist Hunde auf, die nichts, Weiterlesen

Semlin im Havelland

Semlin Havelland Ferchesarer Hohennauener See

Richtung Ferchesarer See

Semlin, ein Dorf in der Nähe von Rathenow, ist hauptsächlich durch das dortige Golfresort bekannt. Der Ort selber führt beinahe ein Schattendasein, völlig unverdient übrigens.

Um den kleinen Dorfplatz gruppiert sich die meisten Gebäude, alle wunderbar restauriert, meistens alte Bauernhöfe, die mittlerweile regelmäßig reinen Wohnzwecken dienen.

 

Ferienhof Freizeithof Rausch Semlin Havelland

Ferienhof Rausch

Hier im Ort gibt es etliche Unterkunftsmöglichkeiten, Weiterlesen

Sonnenobservatorium Goseck

Die Himmelsscheibe aus Nebra ist weltbekannt, darüber geht das Sonnenobservatorium bei Goseck völlig unverdient unter.

Sonnenobservatorium Kreisgrabenalnage Jungsteinzeit Goseck

Südseite des Sonnenobservatoriums

Das Sonnenobservatorium, auch als Kreisgrabenanlage aus der Jungsteinzeit bekannt, ist eine Rekonstruktion der 1991 entdeckten Anlage. Sie besteht komplett aus Holzpfählen und verschwindet dadurch gerne zwischen den Feldern. Auf jeden Fall aber ist sie eine Besichtigung wert, faszinierend, was unsere Vorfahren vor gut 7.000 Jahren schon für Einblicke hatten und mit welchen Mitteln sie Jahreszeiten und Gestirne beobachtet haben.

Am Ortseingang Goseck Weiterlesen

Spaziergang? Nicht mit uns!

Davina will nicht gestört werden

Trotz Temperaturen an der gefühlt absoluten Hitzegrenze macht sich der eine oder andere Hundebesitzer große Gedanken um das Wohlergeben seiner Feuchtnasen. Gut, als wahre mobiler Dosenöffner, der seine Aufgaben ernst meint, ist das der Normalzustand: Sorge um das Tier!

Die bewegen sich nicht, sind die krank? Sie brauchen doch Bewegung, müssen raus, ogottogott!

Mit Davina ist das ein echtes Problem, da sie grundsätzlich vor 10 Uhr Weiterlesen

Otto kummt na Huus

Wer kennt nicht Otto Waalkes, kurz Otto? Eine Frage, die sich erübrigt!

Leuchtturm Pilsum Krummhörn Film Otto Außerfriesische

Leuchtturm Pilsum, bekannt aus Otto, der Außerfriesische

Die Kunsthalle Emden bringt eine Ausstellung, OTTO Coming Home (he kummt na Huus), mit der vom 22 Juni bis 22. Sep. 2019. Gewidmet ist die Ausstellung natürlich dem Leben des mittlerweile 71jähringen als auch seinen vielen Werken.

Auch wenn die Vierbeiner hier nicht mit rein können, ist die Ausstellung doch interessant genug, um sie hier trotzdem anzusprechen.

Auch wer nicht der ganz große Ottofan ist, diese Ausstellung sollte man sich, wenn möglich, doch nicht entgehen lassen.