Forlitz-Blaukirchen am Großen Meer

Uns Burnhuus Ferienhaus Forlitz-Blaukirchen Emsland

Uns Burnhuus

Vom „Uns Burnhuus“ in Forlitz-Blaukirchen waren nicht nur die „Nüsse“ begeistert. Auch als Erziehungsberechtigter konnte man sich etwas zurücklehnen, bestand doch nicht das Risiko, dass man sich als Erziehungsversager outen musste. Zumindest solange, bis Ivy auf die Idee kam, sich mit ein paar neuen Kumpels zu treffen und durchs Dorf zu stromern. Gelegentlich führte dies zu Irritation, besteht ja immer, wenn man sie nicht sieht und hört, die Möglichkeit, dass sie irgendwo Vorratskammern plündert, Mülltonnen durchsucht oder ähnlich unnützen Schabernack treibt. Weiterlesen

Tough Hunter Spendenlauf 2018

Der Muskelkater lässt so langsam nach aber das Grinsen im Gesicht ist präsent wie eh und je!
Das hat vielerlei Gründe und eine Geschichte:

Was 2017 als kleine Herausforderung begann, wurde im Jahr 2018 zu einem phänomenalen Event. Wir fragten in unsere Tierschutzrunde, ob jemand an dem Tough Hunter Spendenlauf teilnehmen möchte, den wir dieses Jahr wieder absolvieren wollten. Auf die Antworten waren wir nicht gefasst. Die Minen verfinsterten sich, jeder setzte einen Blick auf als wäre er ein Elite-Soldat und fragte nur grimmig: „Für Aniela und die Hunde in Rumänien? Wo sollen wir wann sein! Wir sind dabei!!!“
Bei der Reaktion hätte ich erwartet, dass man sich theatralisch und in Zeitlupe eine Glatze rasiert aber das passiert wohl doch nur im Film.

Und so zogen 11 toughe Hunter aus, um Geld zu sammeln! Geld für ein absolutes Herzensprojekt!

Im Vorfeld wurde viel organisiert und Weiterlesen

Bindung – Beziehung – Erziehung – Ausbildung

Was läuft häufig schief in der Mensch-Hund-Beziehung?

„Eine Beziehung haben Individuen oder Gruppen dann, wenn ihr Denken, Handeln oder Fühlen gegenseitig aufeinander bezogen ist.“

Viele Hundehalter scheuen keine Mühen und Kosten, um ihre Hunde zu trainieren. Dazu werden unzählige Kurse in diversen Hundeschulen gebucht. Schließlich wird uns seit Jahrzehnten eingeredet dass unsere Hunde zwingend die „Grundkommandos“ beherrschen müssen. Tun sie es nicht, gelten sie als unerzogen.

Zusätzlich werden noch Sporteinheiten empfohlen. Diese gemeinsamen Beschäftigungsprogramme Weiterlesen

Ein langer Weg nach Hause

Worauf ich damit hinaus will! Die armen Hunde sind gejagt, gequält, mit Schlingen gefangen, mussten monate- oder jahrelang im überfüllten Zwinger auf einem wahnsinnigen Stresslevel leben, wurden in kleine Kisten gesperrt und dann über 20 Stunden und mehr durch die Gegend gekarrt.

Dann kommen sie irgendwo an, wissen nicht, was  Weiterlesen

Gewässerreinigung

Ivy ist bekanntlich ein besonders reinlicher Hund, außer sie findet gerade wieder etwas, in dem sich zu wälzen lohnt. Aber davon abgesehen ist sie immer sehr eifrig bei der Sache und neben den häuslichen Aktivitäten engagiert sie sich inzwischen auch sehr im Umweltschutz. Für sie gehört die Reinhaltung von Gewässern aller Art dazu. Inwieweit in diesem Zusammenhang unser Gespräch, dass ich Schlamm und Moder nicht mehr als reinzuhaltende Gewässer ansehen möchte, erfolgreich war, muss sich noch zeigen.

Bei unserem gestrigen Spaziergang sind, wir wie so oft, abgebogen, damit Bruno den Fluss trocken legen kann. Davina nutzt Weiterlesen

„Pflegenahe“ Menschen und Hunde, oder: Altersdiskriminierung und Tierschutz

Neulich in der lokalen Facebook-Hundegruppe: Ein Gruppenmitglied fragt in die Runde, welche Hunderasse man für ein Ehepaar Anfang 60 empfehlen könnte.

Einer der Kommentare: „Jemandem, der Anfang 60 ist, würde ich auf keinen Fall mehr einen Welpen geben. zum Artikel

von Tierarzt Ralph Rückert

Quelle: www.tierarzt-rueckert.de

Warum Ivy Ivy gerufen wird

Ursprünglich wurde sie Birdy gerufen, so dass die Frage durchaus eine gewisse Berechtigung hat. Aber: mit Ivy kann man sie besser anpfeifen, wenn sie gerade mal wieder das tut, was sie nicht tun soll – zum Beispiel Unrat von der Straße fressen, sich in Stinkel wälzen oder ähnliches. Aber nicht etwa, dass das Anpfeifen besonders viel bewirken würde.

Dazu braucht sie ihre Ohren und für die hat sie nur drei Aggregatzustände:

Halbschlapp: was bedeutet, ich höre dich und wenn ich gut drauf Weiterlesen

Wasser im Obstgarten

Bei der anhaltenden Dürre ist es inzwischen dringend geboten, auch den Obstbäumen ein wenig Wasser zukommen zu lassen. Und natürlich beobachtet Helferlein die Arbeiten mit Argusaugen. Hin und wieder können wir uns nicht ganz darauf einigen, wo die Schläuche gelegt werden sollen, aber da ich in weiser Voraussicht 20 zusätzliche Meter gekauft habe, ist das kein Beinbruch.

Und so heißt es bald: „Wasser marsch!“ Ivy schaut sich das ein paar Sekunden an und ist dann wie immer davon überzeugt, ohne ihr Eingreifen und ohne ihre Unterstützung wird das nichts. Und Wasser einfach auf den Boden plantschen – da geht viel zu viel verloren. Nein, hier muss ein Loch gegraben werden. Ein möglichst großes Loch, damit auch wirklich ausreichend Wasser an die Wurzeln kommt.

Ivy zieht aus bekannten Gründen regelmäßig, wie Linus bei Charlie Brown, Weiterlesen

Dörpmuseum Münkeboe

Für alle, die im Ostfriesischen noch nicht so ganz sattelfest sind: Dörpmuseum heißt auf hochdeutsch Dorfmuseum!

Dorfkrug Dörpmuseum Münkeboe

Dorfkrug im Dörpmuseum

Schmiede Dörpmuseum Münkeboe

Schmiede in Münkeboe

Wer bei Dorfmuseum an Heimatmuseum denkt, liegt nicht verkehrt, beim Dörpmuseum Münkeboe südlich von Norden im Emsland aber auch nicht ganz richtig. Im Museumsdorf wurden alle wichtigen Gebäude eines typisch friesischen Dorfes wieder aufgebaut und originalgetreu restauriert.

Dazu sind die verschiedenen Werkstätten Weiterlesen