Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

Das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig sollte man unbedingt gesehen haben. Es wurde 1913 eingeweiht und erinnert an die Völkerschlacht bei Leipzig vom Okt. 1813. Während der sog. Befreiungskriege erlitt Napoleon Bonaparte hier eine seine größten Niederlagen gegen die vereinten Truppen Österreichs, Preußens, Russlands und Schwedens.

Voelkerschlachtdenkmal Leipzig Suedseite

Völkerschlacht- denkmal Südseite

Auch wenn das Bauwerk auf diesen Bilder recht überschaubar aussieht, ist es mit einer Höhe von 91 Metern eines der größten Denkmäler in Europa.

Und damit kommen wir zu einem kleinen Problem. Mit den Vierbeinern kann man bequem außen rumlaufen und das gigantische Monument von allen Seiten betrachten, hinein aber können die Fellnasen nicht. Es wäre auch nicht zu vertreten, viel zu viele Stufen und die Rundläufe sind einfach zu eng, um dort die Hunde noch mit durch zu schleusen.

Blick Kuppel Voelkerschlachtdenkmal Leipzig

Blick in die Kuppel

Krypta Totenwächter Voelkerschlachtdenkmal Leizpig

Krypta mit Totenwächter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.