Modellbahn Wiehe

MOWI World Wiehe

Talfahrt in den Rocky Mountains

Die Modellbahn-Wiehe, kurz MOWI-World ist nach eigenem Bekunden die „weltgrößte Modellbahn-Ganzjahresschau im Herzen Europas“.

Unabhängig davon sind, im Gegensatz zur Miniaturwelten in Hamburg in der MOWI-World, bei Wiehe im Kyffhäuserkreis, die Wartezeiten beim Einlass vernachlässigbar. Die Anlage ist auf mehrere Hallen aufgeteilt, so dass sich der Besucherstrom gut verläuft. Und für die Pause zwischendurch, um wieder aufnahmefähig zu werden, ist das Bistro in der ersten Etage da.

Hunde dürften mit in die Anlage, allerdings mussten die Kleinlinge zuhause bleiben. Bei einer Besuchsdauer von mindestens zwei bis drei Stunden, bis man alles einigermaßen gesehen hat, wird es für die Haustiere einfach zu lange.

Modellbahn ist für Vierbeiner, ob Hund oder Katze nur im Wohnzimmer interessant, wenn man sich auf die Gleise stürzen, durch die Häuser pflügen und die Lokomotiven erlegen kann.

 

In der Ecke hinter dem Schrank oder auf der Couch?

Noch im Januar soll es ein Hündchen gegeben haben, dass bevorzugt in der Ecke hinter dem Schrank saß, bereit, jeden, der sich in die Nähe wagte, fertig zu machen.

Davina auf der Couch

meine Couch

Offensichtlich war die Ecke unbequem geworden – oder vielleicht wurde das Hundetier ausgetauscht. Die neueste Variante ist nun: mein Wohnzimmer, meine Couch, meine Decke, mein Kissen!

Sofern man nicht sowieso da liegt, wo man nicht liegen soll. Ausnahme: Sie tobt durch den Garten und ringt den armen Bruno nieder.

Kangal Bruno und Bordercollie Davina

Bruno und Davina

Wildpark Glauer Tal

Fast vor den Toren Berlins liegt der Wildpark, auch Wildgehege, Glauer Tal. Und dennoch ist er, wie es scheint, weitgehend unbekannt.

Das Wildgehege liegt auf einem ehemaligen, 160 ha großen, Truppenübungsplatz nahe Trebbin. Für den Wildpark sind rd. 60 ha reserviert worden, die man über drei verschieden lange Wege erwandern kann.

Ausgangspunkt ist jeweils das NaturParkzentrum, Glauer Tal 1, Trebbin. Weiterlesen

Wanderung im Polenztal

Polenz

Polenz

Eine sehr schöne Rundwanderung auf nicht zu steilen Wegen führt durch das wildromantische Polenztal in der Nähe von Hohnstein.

Der Ausgangspunkt liegt nahe der Bockmühle bei Cunnersdorf. Das Navi allerdings versucht uns in Unkenntnis unserer Absichten zu dem Cunnersdorf bei Königstein zu lotsen, mehr als 15 km vom geplanten Ausgangspunkt entfernt. Nachdem Mimi und ich uns nicht einig werden können, greife ich zum klassischen Mittel: Straßenkarte!

Für den, der keine Karte dabei hat: von Bad Schandau aus Weiterlesen

Einmal Kuhstall und zurück

Felsentor Kuhstall Sächsische Schweiz

Der Kuhstall

Der Kuhstall ist nach dem Prebischtor das zweitgrößte Felsentor im Elbsandsteingebirge. Es war eines der frühesten Hauptattraktionen in diesem Teil der Sächsischen Schweiz. Schon seit 1824 gibt es das Berggasthaus am Kuhstall, wobei sich unsere Altvorderen mit Maultieren oder Sesselträgern herauf bringen ließen.

Zum Vergnügen auf eigenen Beinen wandern war damals noch nicht sonderlich verbreitet.

Der kürzeste Weg zum Kuhstall Weiterlesen

Pirna – Zugang zum Elbsandsteingebirge

Die überwiegende Zahl der Besucher der Sächsischen Schweiz kennen von Pirna wohl nur die Dresdner / Königsteiner und im weiteren Verlauf Schandauer Straße. Hindern die hier schon fast täglichen Staus doch das rasche Weiterkommen in das Elbsandsteingebirge. Dabei lohnt es sich durchaus, etwas Zeit einzuplanen und in die Stadt abzubiegen. Parken entweder am Elbeparkplatz, direkt am Elbufer, wie der Name unschwer vermuten lässt. Zu erreichen über die Brückenstraße, allerdings ist die Anzahl der Parkplätze hier eingeschränkt. Als Alternative bietet sich das Parkhaus Königsteiner Straße Ecke Robert-Koch-Straße an. Hier kann man für einen „schmalen Taler“ parken und sich bequem zu Fuß in die Altstadt aufmachen. Mit Hund kann es schon mal 20 bis 30 Minuten dauern, geschuldet den vielen Nachrichten, die unterwegs warten. _DSC3029Bei zügigem Spazierschritt sind die knapp 500 m in kurzer Zeit zurück gelegt. Wir benötigten etwas länger, waren auch noch etliche große Rüden unterwegs. Je größer umso besser und was sich für einen echten Edelmann gehört: Viel Feind viel Ehr! Vor allem wenn die potentiellen Gegner an der Leine gehen und sich nicht für seine Pöbeleien interessieren wird er rasend in seiner Wut!

Über den Dohnaischen Platz, auch hier viel Grün, erreichen Weiterlesen

Bayerwaldtierpark Lohberg

Bei einem Urlaub im Bayerischen Wald, speziell im Gebiet des Zellertals, nicht zu verwechseln mit dem österreichischen Zillertal, bietet es sich an, dem Bayerwaldtierpark bei Lohberg einen Besuch abzustatten.Luchse Bayerwaldtierpark Lohberg

Zur Orientierung: Lohberg liegt im Lamer Winkel am Fuß des Großen Ossers, den zu besteigen bei schönem Wetter sehr empfehlenswert ist. Der Blick von da oben geht weit über den Bayerischen und Böhmerwald. Auch wenn der Aufstieg teils recht steil ist, die Anstrengung lohnt sich

Weiterlesen

Über den Flößersteig

Eine sehr schöne Wanderstrecke mit Ausgangspunkt bei Bad Schandau ist der Flößersteig entlang der Kirnitzsch. Etliche Empfehlungen schlagen vor, ihn von Bad Schandau aus bergwärts das Kirnitzschtal hoch zu wandern. Auch wenn er insgesamt nicht sehr steil ist, erschien uns eine Wanderung aufwärts nicht sehr praktisch. Nach fast 20 km möglicherweise noch längere Zeit auf den Linienbus für die Rückfahrt zu warten ist keine reine Freude.

Der Flößersteig ist auf verschiedenen Seiten und in manchen Publikationen als zwar lang aber ansonsten leicht gangbar ausgewiesen. Allerdings warten unterwegs mehrere relativ kurze, dafür aber recht schwierige Teilstücke. An gespannten Halteketten und Weiterlesen

Tierarztpraxis Rückert wieder geöffnet

Gute Nachricht für alle Ostseeurlauber. Nach einer längeren, mehrwöchigen Pause wegens eines massiven Wasserschadens im Gebäude ist seit einiger Zeit die Tierarztpraxis Dr. Nicola Rückert in Rostock Lütten Klein, St.-Petersburger-Str. 39 wieder geöffnet.

Bei Bedarf muss es schnell gehen, oft auch zur Beruhigung des Begleitpersonals, deshalb hier gesondert die Telefonnummer 0381 – 70070136

Obwohl alles sehr kompetent abläuft, kann sich Chico partout nicht dafür erwärmen. Was aber nichts zu sagen hat, er hast jegliche Tierarztpraxen und bemüht sich, einen weiten Bogen darum zu machen. Was aber nicht hilft: Wenn es denn nötig ist …..