Wildgarten Furth im Wald

Die Bayern nehmen es oft recht genau und deshalb liegt Furth im Wald auch nicht einfach im Bayerischen Wald sondern, ganz wichtig, im Oberpfälzer Wald an der tschechischen Grenze. Für den Urlauber ist das, solange er sich nicht auf eine entsprechende Diskussion mit Einheimischen einlässt, nicht so ganz relevant.

Wildgarten Furth im Wald

das Monster lauert im Baum

Über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist Furth im Wald mit seinem Further Drachenstich, eine Attraktion und Veranstaltung, die mir mit den Vierbeinern zusammen sicherlich nicht zu sehen bekommen werden. Der Trubel ist einfach viel zu groß. Aber ohne Hund und vor allem für Kinder lohnt sich ein Besuch.

Wildgarten Furth Eingang

Eingang Wildgarten

Für und mit den Vierbeiner viel interessanter ist der Wildgarten, eine geniale Idee des Gründers Ulrich Stöckerl. Die Anfänge reichen bis in das Jahr 1987 zurück. Wir haben den Wildgarten bereits mehrfach besucht und finden immer wieder „altes Neues“ und „neues Neues“, da kontinuierlich an der Erweiterung gearbeitet wird.

Skulptur im Wildgarten Furth

Skulptur

Tyrannosaurus Rex Wildgarten Furth

Tyranno Rex

Auch die Vierbeiner entdecken immer wieder neues Skurriles und höchst Gefährliches, Geheimnisvolles, Unheiliges! Mit finsterem Grummeln und dickem Hals wird Stellung bezogen, kein Schritt weiter! Anschließend ziehen sie es vor, sich hinter die Begleitpersonen zurück zu ziehen. Erst mal die Lage peilen lassen. Wofür dürfen sie mitkommen! Aber trotz aller Hindernisse kann man in ein zwei Stunden den Park durchwandern, wer mehr Zeit mitbringt, ist immer besser dran und kann noch mehr entdecken.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.