Die Pubertät des Hundes – Dieser Anschluss ist vorübergehend nicht besetzt …

Aus aktuellem Anlass – Herr Schmitt, ein inzwischen halbjähriger Beaglerüde, hat uns vor ein paar Wochen „heimgesucht“ – werden ­Erinnerungen an die Pubertät von Herrn Meier – unserem älteren Beagle – wach. Die Pubertät ist vermutlich der Lebensabschnitt, der für Hund und Halter am nervenaufreibendsten ist und je nach Hund inklusive aller Folge­erscheinungen bis zu 3 Jahre dauern kann.

Es ist morgens um halb ­sieben. weiter zum Artikel

Quelle: www.wuff.eu

Kommentare

Die Pubertät des Hundes – Dieser Anschluss ist vorübergehend nicht besetzt … — 1 Kommentar

  1. je nach Lust und Laune werden die Flegeljahre auch öfters mal einfach so rausgeholt – alternativ die Ohren nicht auf durchzug geschaltet sondern einfach mal runtergeklappt